Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Fahrer
    Dabei seit:
    17.02.2012
    Beiträge
    27
    Nachrichten
    0

    Porsche GT3 RS Wheel V2 & Endurance Mod FFB Einstellungen

    Hi,

    ich komme einfach nicht auf das FFB vom Endurance Mod mit meinem Porsche GT3 RS Wheel klar. Habe es mir letzte Weihnachten gegönnt und war erstmal in Verbindung mit dem VLN Mod, sowie LeoFFB und Realfeelplugin super begeistert. Jeder der den Mod mit den beiden Plugins gefahren hat, denke ich kann das bestätigen. Man merkt einfach alles, Fahrbahnbelagwechsel, Schlaglöcher, untersteuern, übersteuern, wenn die Fronträder abheben, Federung etc. etc. einfach alles.

    Ganz anders sieht es da mit dem Endurance Mod aus. Ich krieg da einfach kein Gefühl rein. Was ich merke ist folgendes: Curbs, rütteln beim bremsen, das überfahren der Curbs und ab und zu ein paar schläge. Mehr aber auch nicht. Ansich das komplette Gegenteil zum VLN mod, der FFB technisch erste Sahne ist. Und das alles merke ich nur mit dem LeoFFB und dem Realfeelplugin, ohne geht es eigentlich gar nicht mehr. Außerhalb der Kurven ist eigentlich kaum was mit FFB, nur halt beim Anbremsen, sowie in den Kurven.


    Hat hier vielleicht jemand selbiges Wheel und kann dazu was sagen und vielleicht sogar ein paar Einstellungen rüberwachsen lassen ?


    Gruß, Djore

  2. #2
    Sponsor
    Dabei seit:
    02.11.2008
    Herkunft
    Sprockhövel
    Beiträge
    2.777
    Nachrichten
    0
    Online
    Kai Cichozki
    Ich hab das gleiche Lenkrad.
    Ich schau morgen mal wie meine Einstellungen sind.
    Habe auch Wochen rumprobiert, aber es hat sich gelohnt.Super feinfühliges FFB
    und auch alles was so auf der Strecke zu spüren sein sollte, spürt man auch.
    Also ich schau das ich das morgen mal eben raussuche.
    Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe.
    Zitat von Walter Röhrl, Rennsportlegende

  3. #3
    Fahrer
    Dabei seit:
    30.12.2011
    Beiträge
    57
    Nachrichten
    0
    das echt nett von dir wenn ich darf würde ich mich auch gerne....nennen wir es mal inspirieren lassen

    lg

  4. #4
    Sponsor
    Dabei seit:
    02.11.2008
    Herkunft
    Sprockhövel
    Beiträge
    2.777
    Nachrichten
    0
    Online
    Kai Cichozki
    Ja, kein Problem. Aber leider wird es erst morgen was.
    Ich sitze im Moment hier am Wohnzimmer Rechner und hab noch ne Menge zu tun.
    Morgen Abend, wenn ich im Cockpit sitze, dann werde ich ausführlich schreiben wie meine Einstellungen sind.
    Und ich merke übertrieben gesehen so gut wie jeden Stein. Das nur mal vorab.

    Ich hab auch damals als ich das Lenkrad gekauft hatte, mal ein paar Einstellungen gepostet.
    Vieleicht hilft euch das schon mal ein bischen bis morgen.
    Aber auch ich fahre manche Mods mit dem Leo Pluggin.Das macht das ganze richtig rund, wenn es denn richtig auf
    jedes Auto eingestellt wird.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Hier mal der Bericht von damals:

    Nach 2 Tagen intensiver Beschäftigung mit den Lenkradeinstellungen des Porsche GT3 RS Lenkrades, habe ich nun die Einstellungen soweit gefunden.Das ist mit großer Sicherheit noch nicht alles 100 % ig.Das eigendliche Feineinstellen kommt dann so nach und nach.
    Natürlich kommt es auch immer noch aufs Auto und Strecke drauf an.Aber das hier sind erst mal meine Grundeinstellungen, mit denen man, finde ich zumindest, sehr gut fahren kann.Ich muss direkt dabei sagen das die umstellung von dem Momo auf das Porsche riesig ist.Die Umstellung von nem G 25 denk ich ist nicht so extrem.

    Ich poste hier mal die Einstellungen weil ja vieleicht der ein oder andere auch mal auf das Lenkrad wechseln möchte.
    Andy hat z.b. auch sehr große Probleme mit der Einstellung.So kann er und jeder andere die Einstellungen und Erklärungen hier nachlesen.
    Das ganz ist natürlich wie gesagt auch eine Geschmacksfrage.Aber mit diesen Einstellungen sollte jeder erst mal klar kommen.


    Hier zuerst mal die Treiberseinstellungen.Die hab ich alle auf aus soweit möglich, da man das am besten direkt am Lenkrad einstellt.
    Wenn man am Lenkrad was einstellt, werden die Daten im Treiber nicht mehr genommen.



    Getestet habe ich in den 2 Tagen jetzt das Lenkrad mit Rfactor,GTR 2 und Race Series.
    Da man direkt am Lenkrad 5 Profile speichern kann, hab ich für jede Sim ein eigenes Profil angelegt.
    Diese sind über das Display oben direkt aufzurufen.
    Hier zu sehen.Geht von S 1 bis S 5.



    Hier nun die verschiedenen Einstellmöglichkeiten im Display:

    Dies ist die Einstellung des Drehwinkels in Grad.


    Sollte Klar sein.Das ist die FFB Stärke.


    Stärkeneinstellung der Vibrationsmotoren im Lenkradkranz.


    Drifteinstellung.Einstellbar von 1 bis 5.Wirkt wie eine Servountestützung wenn die Lenkkraft ansonsten zu hoch ist.


    ABS Einstellung.Hauptsächlich für die Clupsport Pedale damit das Bremspedal das ABS simulieren kann.Aber auch wenn man die CSP nicht hat, kann man dort den Wert einstellen, ab wieviel Bremsdruck das lenkrad vibriert um zu zeigen ab wann die Räder blockieren.


    Linearität des lenkrads.Dort kann man einstellen das das Lenkrad im Mittenbereich nicht so sensibel reagiert.Besserer Geradeauslauf.Mit zunehmenden Lenkeinschlag wird die Lenkung aber wieder direkter.


    Deadzone Einstellung.


    Spring.Arbeitet wie eine Zentrierfeder.


    Damping.Ein Dämpfung.Verstärkt oder vermindert die Lenkraft die aufgewendet werden muss.
    Aber funktioniert wohl nur im PS3 Modus.Hab ich nicht weiter probiert.

    -----------------------------------------------------------------
    Hier nun noch meine Einstellungen für rFactor,GTR2 und Race Series:


    rFactor:

    Sen = 540
    FF = 100
    Sho = 30
    dri = 2
    Abs= off
    Lin= 0
    dea=0
    Spr=0
    dpr=0

    Lenkwinkel Ingame zwischen 25 - 30




    ----------------------------------------------------------------------


    GTR2 :

    Sen = 420
    FF = 100
    Sho = 60
    dri= 3
    Abs=off
    Lin=0
    dea=0
    Spr=0
    dpr=0

    Lenkwinkel Ingame 23.



    -------------------------------------------------------------------


    Race Series :

    Sen=540
    FF= 100
    Sho= 30
    dri= 2
    Abs=off
    Lin=0
    dea=0
    spr=0
    dpr=0

    Lenkwinkel Ingame zwischen 25 - 30.



    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    So, das sind dann soweit erst mal meine Einstellungen.Ist ganz bestimmt noch nicht die finale Einstellung.Die wird bestimmt noch einige Zeit sowie diverse unterschiedliche Rennen in Anspuch nehmen.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ +

    Das war der Bericht von letzten Jahr, wo ich das Fanatec bekommen habe.
    Meine aktuellen Einstellungen kommen dann ausführlich morgen.Versprochen.
    Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe.
    Zitat von Walter Röhrl, Rennsportlegende

  5. #5
    Fahrer
    Dabei seit:
    17.02.2012
    Beiträge
    27
    Nachrichten
    0
    Erstellt von
    Kein Problem Kai, fettes Danke erstmal.

    Ich kann mich wohl erst wieder am Wochenende hinter`s Lenkrad klemmen und die Einstellungen mal durchtesten. Gut, dass auch einer mal die verschiedenen Einstellmöglichkeiten am Wheel beschreibt, denn bei einigen wusste ich gar nicht, was sie bewirken wie z.B. die Linearität und die Spring Einstellung.

  6. #6
    Sponsor
    Dabei seit:
    02.11.2008
    Herkunft
    Sprockhövel
    Beiträge
    2.777
    Nachrichten
    0
    Online
    Kai Cichozki
    So, hier jetzt mal meine aktuellen Einstellungen für rfactor, mit denen ich im Moment fahre.
    Je nach Mod verstell ich die eine oder andere kleinigkeit.
    Aber grundsätzlich ist das FFB schon echt gut damit.

    Hier die Ingame Einstellungen:




    Dann hier die Einstellungen am Lenkrad selbst:

    Sen = 540
    FF = 100
    Sho = 90
    dri = 1
    Abs= 70
    Lin= 0
    dea=0
    Spr=0
    dpr=-2

    Lenkwinkel Ingame zwischen 25 - 30



    Also mit diesen Einstellungen ist das FFB schon sehr genau und knackig.
    Aber vollkommen wird es erst im zusammenarbeit mit dem LeoFFBPlugin.
    Allerdings muss man sich damit wirklich beschäftigen und es sehr genau auf das jeweilige Auto einstellen.
    Wenn man sich die Arbeit aber macht, dann wird man echt mit nem FFB belohnt, das wirklich Klasse ist.
    Man merkt einfach alles was wichtig ist.



    Hier mal eine Anleitung wie man es auf die jeweiligen Autos einstellt.Umso genauer ihr da arbeitet,
    umso besser ist das FFB Ergebniss nachher.Ich finde es einfach genial damit.Das Gefühl fürs Auto wird meiner Meinung
    nach um längen besser.


    Anleitung LeoFFB Plugin:


    Die einzelnen Zeilen in der ini so wie unten stehend anpassen.

    a) In der ersten Zeile (Front Wheel lock angle) muss der im Setup eingestellte Lenkradwinkel eingetragen werden (Beispiel Ingame 25° eingestellt, dann muss auch hier 25 eingetragen werden).

    b) In der zweiten Zeile (Front wheel distance to centerline) muss die Distanz von der Mitte zum Vorderrad eingetragen werden, diese Distanz ist in der .PM (findet sich rFactor\GameData\Vehicles\Modname) dort steht z.B. :
    [BODY]
    name=fl_wheel mass=(16.0) inertia=(1.292,0.724,0.724)
    pos=(0.83,0,-1.37) ori=(0.0,0.0,0.0)

    Dann ist es die erste Zahl (die 0.83)

    c) Nicht ganz so einfach ist es bei Zeile 3 (Front axle distance to body reference point (about half the wheel base) in metres, from .pm file).
    Da interessiert uns jetzt nämlich die Distanz vom vorderen zum hinteren Rad. Also nehmen wir die zweite Zahl beim Frontwheel Pos=Eintrag(1.37) und addieren sie mit der zweiten Zahl der Rearwheel Pos= und teilen das ergebnis durch zwei! Diesen Wert, der meistens zwischen 1.8 und 1.2 liegt tragen wir in der dritten Zeile ein.

    d) 4. Zeile (Relative strength) = Wie stark das gesamte FFB zu spüren ist. Je höher die Ziffer umso mehr FFB merkt man.

    e) 5. Zeile (Aligning moment curve shape / feeling of tyre losing grip), dieser Wert ist ganz wichtig. Hier kann eingestellt werden, wie aprupt der Grip beim Untersteuern verloren geht. Tiefere Ziffern führen zu einem aprupten Gripverlust und höhere zu einem sanfteren. Es können Zahlen von 1.0 bis 10.0 eingetragen werden.Ich hab dort meist so 8 -9 eingestellt.

    f) Zeile 6 muss nicht etidiert werden (bei mir ändert sich nix wenn ich die Werte verstelle)

    g) Zeile 7 (Slip angle). Auch wieder eine wichtige Zeile! Diesmal geht es darum, ab wann der Gripverlust gefühlt wird (nicht wie aprupt, sondern eben ab welchem Zeitpunkt). Typische Werte sind von 8.0 bis 14.0, wobei ich meistens einen Wert um die 9.0 verwende, aber dies ist Geschmacksache.

    h) Die folgenden Zeilen spielen keine grosse Rolle mehr und werden von mir selten editiert. Zeile 10 (Road bumps) kann man auf 0.0 setzen, wenn man kein Fake Feedback haben möchte, dann spürt man z.B. alle Bumps nicht mehr, die nur in der .tdf Datei und nicht echt gemoddelt sind. Da ich es gerne etwas ruppiger mag, stelle ich diesen Wert auf 2.0


    Wie gesagt, wenn ihr das auf das jeweilige Auto einstellt, dann habt ihr ein richtig gutes FFB in rfactor.
    Die ganzen Einstellungen sind auf das Fanatec GT3 RS V2 abgestimmt.
    Probiert es einfach mal aus.Ich bin auf jeden Fall sehr begeistert.
    Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe.
    Zitat von Walter Röhrl, Rennsportlegende

  7. #7
    Fahrer
    Dabei seit:
    17.02.2012
    Beiträge
    27
    Nachrichten
    0
    Erstellt von
    Also ich hab die Einstellungen gestern ausprobiert und muss sagen: Einfach Top !

    Nachdem ich das Realfeel rausgeschmissen habe und die Einstellungen in der Leoffb.ini eingestellt habe fühlte sich der 997RSR direkt besser an. Allerdings benutze ich einen Lenkwinkel von 18.0 Grad, komme damit besser zurecht.

    Muss jetzt nur noch mal die Pedale ein bisschen justieren, da mir das Gas zu weich ist und die Bremse nicht hart genug.


    Danke Kai für das Tutorial, super Sache.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •