Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Rennleitung emeritus
    Dabei seit:
    22.10.2007
    Herkunft
    Bietigheim
    Beiträge
    5.950
    Nachrichten
    64

    Strafen + Protestentscheidungen

    .
    I > U

  2. #2
    Rennleitung emeritus
    Dabei seit:
    22.10.2007
    Herkunft
    Bietigheim
    Beiträge
    5.950
    Nachrichten
    64
    Erstellt von
    Lauf 1 + 2 - Hockenheim

    Ergebniskorrekturen:

    Martin Pudritz hatte in Runde 14 eine Drive-Through Penalty erhalten. Da nur noch 2 vollständige Runden zu fahren waren hat er diese Strafe nicht angetreten und somit hätte die Strafe vom Spiel automatisch in eine Zeitstrafe gewandelt werden müssen. Dies ist nicht passiert und er wurde vom Spiel als DQ gewertet.

    Das DQ wurde von der Rennleitung aufgehoben und stattdessen wurde der Fahrer mit einer 30s Zeitstrafe belegt.

    Protestentscheidungen:

    -Fischer, Carsten vs. Enke, Matthias
    Aufgrund eines Fehlers im SLS konnten Proteste nur für Rennen 2 eingereicht werden. Dies führte dazu dass der Protest von Carsten Fischer (Rennen 1) fälschlicherweise von einem der Kommissare als ungültig eingestuft wurde. Nach Aufklärung über diesen Fehler im SLS wurde von dem betreffenden Kommissar eine neue Bewertung der Situation geschrieben

    K1# Blödheit von beiden und daher werde ich auf Rennunfall plädieren. Beide machen ein Fehler.
    Der eine zieht in der Bremszone in der Linie des Gegners ein. Der Unfall wäre so mit vermeidbar, wenn der Hintermann nicht dazu aufgefordert würde die Linie zu wechseln. Rennunfall daher aus meiner Seite aus.
    -> Protest stattgegeben: NEIN

    K2# Meines Erachtens Fährt Enke Matthias die saubere Linie,und Fischer Carsten von der innen Seite zur außen Seite, er hätte nicht ohne seiden blick die Spur wechseln dürfen da er nicht die Ideal Linie Fährt.
    -> Protest stattgegeben: NEIN

    K3# Enke will die Spur von außen nach innen wechseln und dreht Fischer dabei, der sich völlig neutral verhält. Aktion nach innen zu ziehen wurde von Enke zu spät eingeleitet (verschätzt, verbremst was auch immer). Ausschlaggebend ist jedoch, dass es keine Notwendigkeit gab die Spur zu wechseln da die gerade Linie, die Außenbahn, vor Enke komplett frei ist. Muss man dringend aus der Sicht von Fischer nach hinten schauen, da aus Enke Sicht der Eindruck entsteht, das Fischer nach außen gezogen ist, das sehe ich aber nicht so!!!
    -> Protest stattgegeben: JA

    Somit wird dem Protest nicht stattgegeben und es werden KEINE Strafen ausgesprochen.

    -Schauderna, Robert vs. Leistenschneider, Thorsten
    (Die Urteile der Rennkommissare sind im SLS nachzulesen)
    Dem Protest wurde mit 2:1 Stimmen stattgegeben, wobei der Zwischenfall von der Mehrheit der Kommissare als nicht schwerwiegend eingestuft wurde, da der Protestführer keinen sichtbaren Nachteil aus dem Zwischenfall erlitten hat und Thorsten Leistenschneider keine Absicht unterstellt werden kann.

    Strafmaß: Der Fahrer Thorsten Leistenschneider steht beim nächsten Rennen unter besondere Beobachtung durch die Rennleitung.

    Allgemeine Strafen:

    Aufgrund übermäßigem Cuttings aller Fahrer im letzten Rennen, hat sich die Rennleitung dazu entschlossen jedem Fahrer im nächsten Rennen ein zusätzliches Strafgewicht von 0,5kg pro Cut ins Auto zu packen. Dies gilt auch wenn dabei das maximale Zusatzgewicht von 40kg überschritten werden sollte.

    Fahrer / Cuts
    Baeumer, Stefan 16
    Baumann, Stefan 32
    Bento, Darryl 28
    Boucher, Sven 36
    Cichozki, Kai 38
    DelGrosso, Maurizio 13
    Enke, Matthias 41
    Fischer, Carsten 47
    Gilles, Ralf 22
    Girardi, Manuel 0
    Gorek, Michael 15
    Habermann, Marcel 37
    Henze, Martin 2
    Kalbas, Jan 13
    Kranzusch, Daniel 21
    Krause, Mike 22
    Leise, Andreas 10
    Leistenschneider, Thorsten 25
    Pudritz, Martin 25
    Schauderna, Robert 15
    Schöne, Siggi 26
    Unkel, Veit 17
    Walther, Sebastian 54
    Wenzel, Mirko 37
    Wille, Ingo 33


    Zuzüglich der Platzierungsgewichte ergeben sich somit folgende Handicapgewichte für den 2. Lauf in Portimao

    Stefan Baeumer,24
    Stefan Baumann,16
    Darryl Bento,14
    Sven Boucher,46
    Kai Cichozki,19
    Maurizio DelGrosso,7
    Matthias Enke,35
    Carsten Fischer,36
    Ralf Gilles,31
    Manuel Girardi,20
    Michael Gorek,8
    Marcel Habermann,19
    Ole Hedderich,20
    Martin Henze,1
    Rene Hieckel,20
    Jan Kalbas,37
    Daniel Kranzusch,21
    Mike Krause,11
    Philipp Kruse,20
    Andreas Leise,5
    Thorsten Leistenschneider,53
    Olaf Ness,20
    Martin Pudritz,35
    Thomas Rosendahl,20
    Robert Schauderna,8
    Siggi Schöne,13
    Robin Stark,20
    Veit Unkel,35
    Sebastian Walther,27
    Mirko Wenzel,43
    Ingo Wille,35
    I > U

  3. #3
    Rennleitung emeritus
    Dabei seit:
    22.10.2007
    Herkunft
    Bietigheim
    Beiträge
    5.950
    Nachrichten
    64
    Erstellt von
    Zum Rennen in Portimao - Lauf 3+4 - wurden 4 Proteste eingereicht.
    Jeder Protest wird 3 Rennkommissaren zugewiesen die diesen Protest dann bearbeiten.
    Insgesamt waren hier also 12 Fahrer mit einer Aufgabe betraut für die man vielleicht 10 - 15 Minuten aufwenden muss.

    Leider haben es 4 dieser Fahrer nicht geschafft ihre Entscheidung abzugeben oder sich bei der Rennleitung zu melden dass sie dies aus zeitlichen, technischen oder ethisch-moralischen Gründen nicht können.

    Leute das muss besser werden! Wir erwarten hier wie wir denken nicht all zu viel von Euch!
    Es ist unfair den Fahrerkollegen gegenüber wenn man einen Protest nicht bearbeitet.
    I > U

  4. #4
    Tourist
    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge
    6.963
    Nachrichten
    270
    Lauf 3+4 Portimao

    Protestentscheidungen:


    Protest 1

    Protestführer: Kalbas, Jan

    Unfallverursacher: Hedderich, Ole

    Timecode: 593 (Rennen 2)


    => Protest mit 2:1 Stimmen angenommen

    Strafe laut Reglement Seat Masters:
    "Verursachter Unfall mit Platzverlust des Gegners = 10 Punkte Abzug


    Protest 2

    Protestführer: Kalbas, Jan

    Unfallverursacher: Hedderich, Ole

    Timecode: 1562 (Rennen 2)


    => Protest mit 1:2 Stimmen abgelehnt (da 2 der 3 Kommissare keine Beurteilung der Situation eingereicht haben)

    KEINE Strafe


    Protest 3

    Protestführer: Kranzusch, Daniel

    Unfallverursacher: Enke, Matthias

    Timecode: 1532+1550 (Rennen 1)


    => Protest mit 2:1 Stimmen angenommen

    Strafe laut Reglement Seat Masters:
    "Verursachter Unfall mit Platzverlust des Gegners = 10 Punkte Abzug


    Protest 4

    Protestführer: Schauderna, Robert

    Unfallverursacher: Hedderich, Ole

    Timecode: 1562 (Rennen 2)


    => Protest mit 2:1 Stimmen angenommen

    Strafe laut Reglement Seat Masters:
    "Verursachter Unfall mit Platzverlust des Gegners = 10 Punkte Abzug



    sonstige Strafen:

    Die vier Kommissare die es nicht geschafft haben Ihre Protestentscheidungen innerhalb der üblichen 3 Tage-Frist abzugeben, werden hiermit offiziell von der Rennleitung ermahnt!!! Sollte es in Zukunft zu weiteren Vorfällen dieser Art kommen, wird die Rennleitung nicht davor zurückschrecken empfindliche Strafen auszusprechen.
    Dieses Verhalten ist einfach nur respektlos den Fahrerkollegen und der Rennleitung gegenüber und wird daher nicht weiter geduldet!
    "If things seem totally under control, you´re just not going fast enough."
    (Mario Andretti)

  5. #5
    Rennleitung emeritus
    Dabei seit:
    22.10.2007
    Herkunft
    Bietigheim
    Beiträge
    5.950
    Nachrichten
    64
    Erstellt von
    Heute wurden die Nachrichten an alle ernannten Rennkommissare für das zurückliegende Rennen in Brands Hatch versendet.
    Wir bitten alle Kommissare innerhalb von 72 Stunden Ihre Entscheidung im SLS System einzutragen.

    Danke!
    I > U

  6. #6
    Tourist
    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge
    6.963
    Nachrichten
    270
    Lauf 4+5 Brands Hatch

    Protestentscheidungen

    Protest 1

    Protestführer: Boucher, Sven

    Unfallverursacher: Enke, Matthias

    Timecode: 722 (Rennen 2)

    => Protest mit 2:1 Stimmen abgelehnt


    Protest 2

    Protestführer: Enke, Matthias

    Unfallverursacher: Boucher, Sven

    Timecode: 1789 (Rennen 2)

    => Protest mit 2:1 Stimmen angenommen

    Strafe laut Reglement Seat Masters 2011:
    "Verursachter Unfall mit Platzverlust des Gegners" = 10 Punkte Abzug


    Protest 3

    Protestführer: Kranzusch, Daniel

    Unfallverursacher: Enke, Matthias

    Timecode: 1491 (Rennen 2)

    => Protest mit 2:1 Stimmen angenommen

    Strafe laut Reglement Seat Masters 2011:
    "Verursachter Unfall mit Platzverlust des Gegners" = 10 Punkte Abzug
    Die Tatsache dass M.Enke zwei Kurven später D.Kranzusch wieder freiwillig vorfahren lässt, wirkt sich laut Meinung der Rennleitung strafmildernd aus. Das Strafmaß wird daher auf "5 Punkte Abzug" heruntergesetzt.


    weitere Strafen

    Für Turn 1 in Brands Hatch bestand lediglich für das Rennen eine Ausnahmeregelung bezüglich der Nutzung der Grünfläche neben dem Curb. Die Qualifikation war von dieser Ausnahmeregelung nicht betroffen.

    Siehe auch folgendes Posting:
    Original von Ralf Gilles
    Die Regel besagt: mindestens zwei Reifen auf der Strecke (inclusive Curbs) und die grünen lackierten Flächen gehören NICHT zur Rennstrecke.
    Es ist aber auch klar dass gerade nach dem Start ein ziemlich großer Pulk durch die erste Kurve fliegen wird und es dann dort extrem eng werden wird. Um einem Unfall aus dem Weg zu gehen kann man in dem Fall den Grünstreifen mitbenutzen. Ähnliche Situationen können sich auch im Rennen ergeben. Insofern könnt ihr den Grünstreifen in der ersten Kurve !!!in Ausnahmefällen!!! mitbenutzen.
    Wer aber in einem Großteil der Runden völlig unbedrängt dort neben der Strecke unterwegs ist riskiert eine Strafe!!!

    Für das Quali gelten keine Ausnahmen. Wer in seiner schnellsten Runde neben der Strecke unterwegs war wird nachträglich von der Rennleitung bestraft.
    Dennoch wurden nach Sichtung aller schnellsten Runden im Qualifying einige Verstöße gegen die Cuttingregel beobachtet.
    Der folgenden Liste ist zu entnehmen wessen Qualifikationsrunde den Regeln entsprechend war und wer auf seiner schnellsten Runde außerhalb der Streckenbegrenzungen unterwegs war. Die entsprechenden Strafen sind bereits in der Tabelle eingetragen

    [img]/img/seatmasters2011/Cuttings_BrandsHatch_Quali.png[/img]
    "If things seem totally under control, you´re just not going fast enough."
    (Mario Andretti)

  7. #7
    Tourist
    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge
    6.963
    Nachrichten
    270
    Lauf 7 + 8 - A1-Ring


    Protestentscheidungen:

    Protest 1

    Protestführer: Enke, Matthias

    Unfallverursacher: Kranzusch, Daniel

    Timecode: 224 (Rennen 1)

    K#1: Daniel berührt Matthias beim Anbremsen. Unglücklicher Ausgang durch die Streckenführung / Leitplanke. Wäre an anderer Stelle wohl glimpflicher ausgegangen.
    Platzverlust eindeutig durch die Berührung die durch Daniel ausgelöst wurde.

    K#2: Es tut verdammt weh hier zustimmen zu müssen. Ja, Daniel schiebt Enke leicht an und der titscht darauf hin die Mauer in Kurve 1 an und fliegt raus. Leider (sehr) kleine Ursache mit großer Wirkung. Und Daniel hab ich bisher durchweg als fairen Fahrer erlebt.
    Aber Timecode 248 von Herrn Enke ist auch sehenswert!
    Da werden gleich mal 2 Fahrer angeschubst und dann wird innen gecuttet dass einem die Haare zu Berge stehen. Das der Typ überhaupt die Frechheit besitzt hier nen Protest einzureichen ist der Gipfel! In jedem Rennen fährt der wie die Axt im Walde und scheißt hintenrum andere an!

    K#3: Wäre vielleicht etwas anders ausgegangen,wenn die Leitplanke nicht da gewesen wäre.So aber kommt es erst zur Berührung Kranzusch/Enke,dann Enke/Leitplanke und Daniel kann nichtmehr ausweichen und nach erneuter Kollision schiebt Kranzusch Enke von der Strecke.
    Fazit: Kleine Berührung mit grosser Wirkung.Wäre an anderer Stelle wohl weniger schlimm gewesen.

    => Protest mit 3:0 Stimmen angenommen

    Strafe laut Reglement Seat Masters:
    "Verursachter Unfall mit Platzverlust des Gegners = 10 Punkte Abzug


    Protest 2
    Aufgrund eines Fehlers im Reglement bzw. im Protestsystem konnte der folgende Protest nicht ordnungsmäß im League System eingetragen werden und musste daher außerhalb des SLS bearbeitet werden.

    Protestführer: Schauderna, Robert

    Unfallverursacher: Leistenschneider, Thorsten

    Timecode: 820 (Rennen 2)

    Thorsten zieht kurz vor der Anbremszone zu mir rüber, irgendwann geht mir der Platz aus, es kommt zu einer Berührung, ich komme aufs Gras und fliege ab. Verliere sowohl Plätze als auch den kompletten Anschluss nach vorne. Untragbar diese Verhalten.
    Strafmaß: Der Fahrer Thorsten Leistenschneider steht beim nächsten Rennen unter besondere Beobachtung durch die Rennleitung.

    K#1: Thorsten zieht beim Anbremsen für Kurve 1 nach innen wo Robert fährt. Für das rüberziehen gab es keine Notwendigkeit.
    Das Robert dort fährt musste Thorsten klar sein da er ja gerade erst an ihm vorbeigefahren ist.

    K#2: Thorsten zieht Ende S/Z in richtung äußere Linie, auf der Robert aber erkennbar neben ihm ist. Dass es da zu einer Kollision kommt ist abzusehen. Im Zweikampg, wissend dass der Gegner neben einem ist macht man das nicht. Protest stattgegeben.

    K#3: Klare Sache! Leistenschneider zieht in der Anbremszone zu T1 nach links und lässt Schauderna, der zu diesem Zeitpunkt noch neben Leistenschneider ist, zu wenig Platz. Es kommt zur Berührung durch die Schauderna abfliegt und eine Position verliert.
    Dem Protest muss daher stattgegeben werden.

    => Protest mit 3:0 Stimmen angenommen

    Strafe laut Reglement Seat Masters:
    "Verursachter Unfall mit Platzverlust des Gegners = 10 Punkte Abzug



    Entscheidung der Rennleitung:

    Aufgrund wiederholt auffälliger Fahrweise in den zurückliegenden Rennen (alleine 4 Vorfälle aus den beiden Rennen am A1 Ring), wird der Fahrer Matthias Enke offiziell von der Rennleitung verwarnt!
    Sollten sich in den nächsten beiden Rennevents (an denen Enke als Fahrer teilnimmt) wieder Zwischenfälle ereignen, die auf die übermäßig harte Fahrweise des Fahrers Enke zurückzuführen sind, droht der Verlust aller bei diesem Event eingefahrener Punkte, sowie eine Sperre für mindestens ein komplettes Rennevent.


    weitere Strafen:

    Nach Sichtung des Serverreplays aus der Qualifikation wurden wieder einige Verstöße gegen die Cuttingregel festgestellt. Alle Fahrer die in ihrer schnellsten Qualifikationsrunde gegen die Cuttingregel verstoßen haben, bekommen 5 Punkte in der Gesamtwertung abgezogen.

    [img]img/seatmasters2011/Cuttings_A1Ring_Quali.png[/img]

    Platzierungsgewichte:

    Stefan Baeumer,0
    Stefan Baumann,0
    Darryl Bento,14
    Sven Boucher,40
    Kai Cichozki,0
    Maurizio DelGrosso,0
    Matthias Enke,32
    Carsten Fischer,36
    Ralf Gilles,36
    Manuel Girardi,20
    Michael Gorek,0
    Marcel Habermann,0
    Ole Hedderich,40
    Martin Henze,5
    Rene Hieckel,20
    Jan Kalbas,22
    Daniel Kranzusch,24
    Mike Krause,0
    Philipp Kruse,20
    Andreas Leise,0
    Thorsten Leistenschneider,36
    Olaf Ness,0
    Martin Pudritz,22
    Thomas Rosendahl,20
    Robert Schauderna,10
    Siggi Schöne,13
    Robin Stark,20
    Veit Unkel,24
    Sebastian Walther,27
    Mirko Wenzel,40
    Ingo Wille,0
    "If things seem totally under control, you´re just not going fast enough."
    (Mario Andretti)

  8. #8
    Tourist
    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge
    6.963
    Nachrichten
    270
    Lauf 9 + 10 - Ledenon


    Protestentscheidungen:

    Protest 1

    Protestführer: Schauderna, Robert

    Unfallverursacher: Kalbas, Jan

    Timecode: 1424 (Rennen 2)

    K#1: Entscheidung wurde nicht rechtzeitig vom Kommisar eingereicht.
    Somit wurde vom System automatisch der Protest abgelehnt.

    K#2: Etwas zu optimistischer Ausbremsversuch von Kalbas gegen Schauderna. Kalbas war auf der Anfahrt zu der Kurve viel zu weit hinter Schauderna um diesen an der Stelle erfolgreich ausbremsen zu können. Schauderna zieht zwar früher in die Kurve hinein als die Runde zuvor und schneidet damit Kalbas leicht den Weg ab, aber damit hätte man rechnen können, da auf Schaudernas "normaler" Linie zu dem Zeitpunkt Kranzusch unterwegs war. Unnötiger Unfall der zu Positionsverlusten mehrere Fahrer geführt hat. Deswegen werde ich dem Protest stattgeben.

    K#3: Sehr schöner Dreikampf der leider in einem Protest endet. Im Vorfeld hatten die Fahrer viel Spaß aber durch diese Kehre kommt man eben nicht zu dritt. Von Absicht gehe ich nicht aus, allerdings wäre etwas mehr Vorsicht wie in varrangegangenen Situationen von Vorteil gelesen. Zwei Fahrer haben Positionen verloren, der Jan hätte sie evtl. wieder vorbeilassen sollen. Daher stattgegeben.

    => Protest mit 2:1 Stimmen angenommen

    Strafe laut Reglement Seat Masters:
    "Verursachter Unfall mit Platzverlust des Gegners = 10 Punkte Abzug



    Entscheidung der Rennleitung:

    In Ledenon ergab sich ein Sonderfall für die "Driver of the Day" Wertung.
    Aus beiden Rennen zusammen hatten drei Fahrer jeweils 6 Positionsgewinne zu verzeichnen. Laut Reglement werden in dem Fall die Zusatzpunkte an die Fahrer vergeben, der im Gesamtklassement weiter hinten steht.
    Vor dem Lauf in Ledenon waren die Punktestände wie folgt:
    Wenkel, Mirko - 305 Pkt
    Kranzusch, Daniel - 253 Pkt.
    Enke, Matthias - 237 Pkt

    Demnach erhält Matthias Enke die Punkte für den "Driver of the Day"


    weitere Strafen:

    Da zum wiederholten Male einer der Kommissare es nicht für nötig befunden hat, den ihm zugewiesenen Protest zu bearbeiten, erhält der entsprechende Kommissar am Ende der Saison einen Punktabzug in Höhe der Strafe die für diesen Protest angesetzt wurde (in dem Fall 10 Punkte).
    Wir bitten in Zukunft die Proteste ordnungsgemäß zu bearbeiten!
    Sollte es einem Kommissar aus driftigen Gründen nicht möglich sein einen Protest zu bearbeiten, dann reicht es aus die Rennleitung rechtzeitig per PN darüber zu informieren, damit diese einen Ersatzmann finden kann.


    Platzierungsgewichte:

    Stefan Baeumer,0
    Stefan Baumann,0
    Darryl Bento,14
    Sven Boucher,40
    Kai Cichozki,0
    Maurizio DelGrosso,0
    Matthias Enke,40
    Carsten Fischer,36
    Ralf Gilles,38
    Manuel Girardi,20
    Michael Gorek,0
    Marcel Habermann,6
    Ole Hedderich,40
    Martin Henze,5
    Rene Hieckel,20
    Jan Kalbas,30
    Daniel Kranzusch,28
    Mike Krause,0
    Philipp Kruse,20
    Andreas Leise,0
    Thorsten Leistenschneider,40
    Olaf Ness,0
    Martin Pudritz,22
    Thomas Rosendahl,20
    Robert Schauderna,10
    Siggi Schöne,13
    Robin Stark,20
    Veit Unkel,16
    Sebastian Walther,27
    Mirko Wenzel,38
    Ingo Wille,0
    "If things seem totally under control, you´re just not going fast enough."
    (Mario Andretti)

  9. #9
    Tourist
    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge
    6.963
    Nachrichten
    270
    Lauf 11 + 12 - Istanbul

    Protestentscheidungen:

    es wurden keine Proteste im SLS eingereicht

    Entscheidung der Rennleitung

    Nach Sichtung der Replays aus Ledenon und Istanbul, steht Matthias Enke nicht mehr weiter unter besonderer Beobachtung durch die Rennleitung.

    Platzierungsgewichte:

    Stefan Baeumer,0
    Stefan Baumann,0
    Darryl Bento,14
    Sven Boucher,40
    Kai Cichozki,0
    Maurizio DelGrosso,0
    Matthias Enke,40
    Carsten Fischer,36
    Ralf Gilles,38
    Manuel Girardi,20
    Michael Gorek,0
    Marcel Habermann,4
    Ole Hedderich,40
    Martin Henze,4
    Rene Hieckel,20
    Jan Kalbas,36
    Daniel Kranzusch,40
    Mike Krause,0
    Philipp Kruse,20
    Andreas Leise,0
    Thorsten Leistenschneider,40
    Olaf Ness,2
    Martin Pudritz,22
    Thomas Rosendahl,20
    Robert Schauderna,18
    Siggi Schöne,13
    Robin Stark,20
    Veit Unkel,20
    Sebastian Walther,27
    Mirko Wenzel,40
    Ingo Wille,0
    "If things seem totally under control, you´re just not going fast enough."
    (Mario Andretti)

  10. #10
    Tourist
    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge
    6.963
    Nachrichten
    270
    Lauf 13 + 14 - Jerez


    Protestentscheidungen:

    Protest 1

    Protestführer: Kranzusch, Daniel

    Unfallverursacher: Habermann, Marcel

    Timecode: 177 (Rennen 2)

    K#1: Habermann bremst viel zu spät und räumt Kranzusch dabei ab. Protest stattgegeben. Strafe für Habermann.

    K#2: Habermann verpasst seinen Bremspunkt um mehrere Meter und schießt Kranzusch von der Strecke.
    Strafe für Habermann wegen verursachter Kollision mit Positionsverlust des Gegners.

    K#3: Eindeutiger Verbremser von Habermann. Dieser trifft Kranzusch stark, so dass Kranzusch von der Strecke rutscht und Positionen verliert. Strafe für Habermann gerechtfertigt.

    => Protest mit 3:0 Stimmen angenommen

    Strafe laut Reglement Seat Masters:
    "Verursachter Unfall mit Platzverlust des Gegners = 10 Punkte Abzug



    Protest 2

    Protestführer: Kalbas, Jan

    Unfallverursacher: Kranzusch, Daniel

    Timecode: 594+597 (Rennen 2)

    K#1: Wenn man beide Timecodes (594, 597) gemeinsam betrachtet zeigt sich dass beide Fahrer relativ kompromislos zu Werke gehen. Kranzusch titscht Kalbas leicht am hinteren rechte Fahrzeugeck an und nutzt die weitere Linie die Kalbas dadurch fahren muss, um am Gegner vorbeizugehen. Zuvor hatte sich jedoch auch Kalbas in T1 tief in die Kurve hineingebremst, dabei Kranzusch von seiner Linie geschoben und sich dadurch einen Positionsgewinn ergaunert.
    Man sollte die Vorfälle als normales Renngeschehen betrachten und von einer Strafe absehen. Wenn doch Strafe, dann sollten beide Fahrer jeweils bestraft werden.

    K#2: Lackaustausch und leichte Rempler gehören meiner Meinung nach zum Tourenwagesport dazu. Überholmanöver dieser Art sollten nicht bestraft werden. Außerdem hat auch Kalbas zuvor nur durch einen Rempler den Platz von Kranzusch geerbt. Keine Strafe!

    K#3: Beide Überholmanöver funktionieren nur durch den Kontak mit dem Gegner. Somit keine Strafe für beide.

    => Protest mit 3:0 Stimmen abgelehnt


    Platzierungsgewichte:

    Stefan Baeumer,0
    Stefan Baumann,0
    Darryl Bento,14
    Sven Boucher,40
    Kai Cichozki,0
    Maurizio DelGrosso,0
    Matthias Enke,40
    Carsten Fischer,36
    Ralf Gilles,38
    Manuel Girardi,20
    Michael Gorek,0
    Marcel Habermann,2
    Ole Hedderich,40
    Martin Henze,4
    Rene Hieckel,20
    Jan Kalbas,36
    Daniel Kranzusch,40
    Mike Krause,0
    Philipp Kruse,20
    Andreas Leise,0
    Thorsten Leistenschneider,40
    Olaf Ness,0
    Martin Pudritz,22
    Thomas Rosendahl,20
    Robert Schauderna,20
    Siggi Schöne,13
    Robin Stark,20
    Veit Unkel,20
    Sebastian Walther,27
    Mirko Wenzel,40
    Ingo Wille,0
    "If things seem totally under control, you´re just not going fast enough."
    (Mario Andretti)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •