• Rennevents

  • Zurzeit aktive BenutzerZurzeit aktive Benutzer

    Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 5

    Mit 150 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (13.11.2018 um 19:14 Uhr).

  • Spenden

    Kein Mitgliedsbeitrag!
    Sackschwitze wird durch Eure Spenden finanziert.

    Juli:
    Ausgaben: €10,00
    Einnahmen: €5,00
  • Entstehung und Geschichte der Sackschwitze ...

    Dieser Artikel wurde ursprünglich im Februar 2008 von Hoppe geschrieben, also rund 4 Monate nach der Gründung des Teams.


    Um mal unseren neuen und alten Fahrern, aber auch allen Interessierten einen kleinen Überblick zu geben wie das ganze entstanden ist:

    Am Anfang erschuf Gott den Mann. Und ganz sicher bevor die Frau dazu kam, gab es bereits die Sackschwitze!!
    Der Begriff Sackschwitze: Von wikipedia bisher noch völlig ignoriert, im Google Listing aber kaum zu schlagen:

    http://www.google.com/search?hl=de&q...btnG=Suche&lr=
    Kommentar: Damals gab es tatsächlich nur exakt einen Treffer!

    Der Begriff und der Umstand Sackschwitze ist ja nun nicht neu, tauchte in unserem Bekanntenkreis aber erstmals ca. im Jahr 2000 auf. Ein damaliger Arbeitskollege und ich einigten uns während eines ziemlich ausschweifenden Dummgesprächs darauf, eine Homepage mit Namen Sackschwitze.de zu registrieren um die Welt zu belästigen und über Dinge zu informieren die garantiert niemand niemals wissen möchte, geschweige denn braucht. Mit schreienden Farben und handgemalten (!) Grafiken war die erste Version der Website auch wirklich eine Beleidigung für die Augen eines jeden Betrachters..

    Nach und nach verkümmerte die Homepage, der übliche Werdegang einer privaten Website, besonders auch weil sie nie dafür gedacht war irgendwelche persönlichen Ansichten oder Personen zu präsentieren, kurz, sie war immer relativ anonym gehalten. Das bedeutendste war eigentlich der Name.

    Irgendwann wurde auf der Startseite auch nur noch ein wenig Werbung für den Firefox und Skype verbreitet, im Hintergrund waren Sachen und Inhalte abgelegt, die nur intern im Bekannten- bzw. Freundeskreis verbreitet wurden.. so ist der Stand eigentlich bis heute..

    Der Bezug zwischen der Homepage und deren Namen mit der Zockerei im Freundeskreis kam eigentlich erst später...

    Die ersten Versuche zum Zocken im Netzwerk oder übers Internet haben Johann und ich unternommen. Mit einer ISDN Leitung auf der einen und einem 56k Modem auf der anderen Seite wollte aber noch nicht einmal Need for Speed Porsche flüssig laufen. Man kann nicht wirklich von lagging sprechen, es war eher so, das mal der eine, und dann wieder der andere ein paar Meter fahren konnte. Also hab ich eines schönen Abends all meinen damaligen Knadder abgebaut (BigTower usw.), bin zu Johann gefahren und wir haben versucht unsere Rechner zu verbinden um gegeneinander fahren zu können.. es blieb leider beim Versuch.

    Dann haben wir, es muss so im Jahr 2002 oder 2003 gewesen sein, die erste interne LAN Party durchgeführt. Mit 7 Leuten in einem kleinen Kellerraum im Gemeindehaus zu Berndorf. Es folgten noch einige weitere private Lan's, in den besten Zeiten mit ca. 15 Leuten.

    Zum Racen haben Jockel und ich uns dann gelegentlich auch bei ihm getroffen, dank Shuttle Mini-PC hielt sich die Schlepperei inzwischen auch in Grenzen. Ich erinnere mich da an einige schöne Abende an denen wir den Turbo Mod für F1 99-02 Challenge gezockt haben, waren das Biester.. daheim für mich hab ich zu der Zeit sehr viel F1 2002 und Challenge gezockt, aber auch immer wieder mal NFS PU, der Atmosphäre wegen.

    Dann kam irgendwann GTR1 auf den Markt, dem aber niemand ausser Jockel so wirklich richtig Beachtung geschenkt hat, ich war zu der Zeit eher mit der ganzen GTA Reihe beschäftigt und bin tagelang/wochenlang/monatelang mit verschiedenen Fahrzeugen durch SanAndreas gecruised. Aus der Rennpause geholt hat mich dann GTR2 und eine LAN Party die wir ca. im Spätherbst 2006 bei Daniel K. (aka Der_Mauber oder dan_manu) im Wohnzimmer veranstaltet haben. Waren mir die GT Autos zu F1 Zeiten eigentlich immer nen Tick zu langsam und unspektakulär gewesen, so fand ich GTR2 von anfang an einfach nur Geil, vor allem im Netzwerk..

    Es folgten zwei weitere LAN Parties in Daniel's Wohnung im Frühjahr 2007 und der Beschluss dass wir das auch mal langsam online umsetzen könnten. Jeder von uns war zwischenzeitlich mit mehr oder weniger schnellen DSL Leitungen versorgt, und so haben wir im Frühjahr damit angefangen online gegeneinander zu fahren. Erst überwiegend Jockel und ich, dann kamen bald Mekes und sein Bruder Daniel (dan_manu..) dazu. Verabredet wurden die "Events" per SMS, immer wenn man mal grad Zeit hatte. Dann wurden aus dem Bekanntenkreis noch vier neue Fahrer rekrutiert: Mekes' Bruder Matthias (matt), Jockels Bruder Otti, Johann und Düx (der bis heute leider immer noch nie bei einem Event dabei war..)

    Nach den LAN's im Frühjahr 07 folgte dann im Frühsommer noch eine weitere, bisher letzte LAN Party wieder in Daniels schmucken Wohnzimmer. Leider fanden sich nur 5 Leute zu dieser LAN ein, was dann im Endeffekt aber bei einigen Beteiligten zum Umdenken führte. Bei dem Aufwand der für diese LAN teilweise getrieben wurde (Raceseat abbauen, ins Auto schleppen, wieder aufbauen etc.) stellte sich dann doch langsam die Frage warum man sich mit 5 Leuten trifft, wenn man doch genauso gut mit der gleichen Anzahl von Leuten online zocken kann ohne seinen Hintern großartig ins Freie bewegen zu müssen.

    Also ging es erst mal mit den acht Leuten weiter, aufgrund von Zeitmangel/Job/Familie waren aber bei den meisten Events immer noch nur drei bis vier Leute anwesend. Irgendwann im Sommer 07 kamen Puschel und Teddy (nicht mehr aktiv) dazu, die ersten Events mit wenigstens mal 6-7 Leuten fanden statt, aber leider auch immer wieder mal nur ein Paarlauf zwischen Mekes und mir. Diese Zweierevents haben wir dann trotzdem durchgezogen und faires fighten geübt bis zum erbrechen. Überholen, auf Fehler warten, zurück überholen ohne Ende.

    Dann kamen im August Marcel (bzw. sein Bruder Daniel C.) und Philipp M. dazu, somit waren wir theoretisch 10 oder 11 Leute. Irgendwann Ende August oder Anfang September kam dann der Wendepunkt, ich war schon vor längerer Zeit im gtr4u Forum über ziemlich viele Posts gestolpert in denen das Verhalten auf Public Servern "bemängelt" wurde. Einige von uns hatte auch schon die selben Erfahrungen gesammelt, braucht man hier sicher nicht noch mal auszuführen.

    War schon komisch, hier bei der Sackschwitze waren faire Fahrer die gerne mehr Mitfahrer gehabt hätten, und dort waren faire Fahrer ohne Ende die lieber gegen die KI fahren wollten als immer und immer wieder auf den Publics abgeschossen zu werden. Also habe ich mal einfach auf eine verzweifelte Anfrage von Cork reagiert und beschrieben was wir machen und vorhaben, viele Leute habe ich auch direkt per PN angeschrieben und einfach ein bisschen die Werbetrommel gerührt.

    Nach einem generellem Aufruf bei gtr4u im Bereich Multiplayer gings dann ab. Schago stiess dazu und überraschte uns mit seiner wahnsinnigen Schnelligkeit auf der Strecke (und auch abseits davon). Nach dem ersten Rennen, ich glaube es war DTM in Pukekohe, sechs oder sieben Leute - Cork, Zertreten und Schago, Otti, Mekes, Puschel und ich, dachte ich nur so: Shit, das Rennen letzte Woche, das war dein letzter Sieg...

    Schago hat dann auch unser erstes Forum aus dem Boden gestampft und somit auch eine Grundlage für unsere Racing Community gelegt. An dieser Stelle noch mal Vielen Dank dafür.

    Tja, was ist seither passiert.. ein erster Gameserver kam hinzu, bereits im Dezember '07 durch einen eigenen Windows Root Server abgelöst, viele neue Leute kamen und kommen immer noch dazu. Die erste Sackschwitze Meisterschaft wurde im Januar gestartet, zum ersten Mal die Nordschleife unsicher gemacht usw usw.

    Ich hoffe das wir alle noch viele schöne Rennen gegeneinander fahren werden, und der Grundgedanke - faire Rennen zu fahren - erhalten bleibt ohne das man wirklich alles wie in einer Liga reglementieren muss!!
    Kommentare 2 Kommentare
    1. Avatar von Günter Heßbrüggen
      Günter Heßbrüggen -
      habe sogar noch einen alten Link aus der Zeit gefunden
      http://www.iphpbb.com/foren-archiv/6...105242-14.html

      Membertechnisch gab es aber eine enorme Fluktuation in der Orga und auf der Piste, die aufgeführten Namen kenne ich gar nicht
    1. Avatar von Schoelle
      Schoelle -
      Halt halt
      Das ist das alte VRD Forum!
      Mace hat damals bei uns ein paar Rennen bestritten und meinte dann einen "Clanwar" fahren zu müssen. Denk Link von Dir habe ich selbst erst nach Jahren mal entdeckt.
      Alleine das Wort "vs." passt nicht zu uns.

      Bisschen Geschichte zum Team findet man im Geburtstagsthread zum einjährigen Geburtstag am 06.10.2008
      http://www.sackschwitze.com/forum/showthread.php?852
      Da gibts es auch noch ein paar olle Screenshots vom alten Forum. Dieses existiert übrigens noch und wer seinen alten Login noch kennt der kann dort auch noch die ganz alten Geschichten nachlesen.

      Und einige die 2007 schon dabei waren - sowohl Fahrer als auch Orga - findest Du auch heute noch aktiv