PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [LMS] Sebring - 07.01.2010 - "Free for All" - Feedback



Hoppe
07.01.2010, 19:47
Euer Feedback zum Rennen in Sebring - büdde hier!

Analyse (http://www.sackschwitze.com/data/reports/rfactor/2009.01.06_Sebring12h/index.html)

Lotty
07.01.2010, 21:12
Bis auf meine 128 dreher und 46 einschläge hats mal wieder spaß gemacht :bier:
Macht super spaß :bier:
Bis zum nächsten mal :wink:

Gruß
Lotty

FBR-Racer
07.01.2010, 21:19
schönes rennen und dank genialer strategie immerhin 2. geworden :dup:

Ralf Gilles
08.01.2010, 00:09
Leider viel zu wenig los gewesen auf der Strecke

...und trotzdem hats irgendwer geschafft in der Einführungsrunde mein Bremsschild vor der engen Schikane platt zu machen :(

Das wurd mir in der ersten fliegenden Runde zum Verhängnis: Bremspunkt komplett verpasst -> Auslaufzone -> wieder zurück auf die Strecke und nur noch P6 anstatt P2.

In den nächsten Runden wieder vorpimmeln können bis auf P2 hinter Fabian.
Mein Setup war leider totaler Mist mit vollem Tank. Der Wagen war nur am untersteuern und so habe ich immer sehr viel im letzten Teil der Strecke verloren.
Christian Schäfer hat mich mit seinen Super-Soft Reifen direkt wieder kassiert und war auf und davon. Den Rückstand auf Fabian konnte ich aber so halbwegs halten und auf Christian Wagner war auch ein kleines Polster vorhanden

Leider ist zur Rennmitte Christian Schäfer mangels Sprit ausgerollt und mir genau in die Linie. Ich konnte nicht mehr reagieren und bin ihm voll reingeknallt. Da der Wagen danach nicht mehr so toll fuhr hab ich mich eine Runde später nochmal schön in dem letzten Geschlängel, bevor es auf die Gegengeraden geht, an den Curbs aufgehangen. -> Reifen oder Aufhängungsschade
Jedenfalls lief das Ding nicht mehr geradeaus. Also direkt an die Box und endlos lange reparieren lassen.
Ich kam dann mit ca 1:10 min Rückstand auf Christian Wagner zurück auf die Strecke.

Obwohl ich gepusht habe wie verrückt konnte ich kaum Boden auf Christian gutmachen. Eigentlich hätte ich etwas langsam machen müssen wegen dem Sprit aber das war mir dann auch egal. Also immer VOLLGAS weiter!!! :D
Am Ende hats dann leider nicht ganz mit dem Sprit hingehauen. Bin nach Ablauf der Uhr über die Linie gefahren, aber da Fabian noch nicht im Ziel war wurde ich nicht abgewunken und musste mit 1 liter noch ne komplette Runde fahren =)
Fabian war so nett und hat mich die letzten Meter noch geschoben.

Somit auf P3 ins Ziel gekommen.



Ganz dicke Gratulation an Fabian!!!! Saubere Leistung so schnell und konstant mit dem LMP1 durchzukommen.
winner

Gratulation auch an Jochen! (Du hättest auch bestimmt gewonnen wenn mehr GT1 ins Ziel gekommen wären :zwinkern: )

Fabian
08.01.2010, 14:14
Joa ganz cooles Rennen...SIIIIEEEG :bier: :bier:

Qualy gewonnen mit einer eigentlich relativ langsamen Zeit, wir (Ralf und Ich) waren Mittwoch noch ne halbe Sekunde schneller...

Start war mehr als perfekt, lange gewartet mit dem Gas geben und dann direkt gut abgesetzt. Ralf hatte sich dann ja direkt voll verbremst :D Ich hätte vorher nen 10er wetten sollen :D
Joa, Schäfer kam dann mal an, aber nach ein zwei Führungswechsen zwichen uns hat er sich gedreht...
Christian Wagner war auch langsamer also konnte ich schön meine Runden abspulen. Schäfer kam dann näher, hat mich aber nicht beunruhigt da ich wusste das er hohes Motorprogramm fährt.

Am Ende musste ich nochmal für 5 Liter tanken :down: Naja, trotzdem Sieg mit großen Vorsprung :) :)

Ich bin mit dem Mod einfach super konstant, bis auf einen starken Verbremser in meiner Hasskurve keine Fehler :)

Endurance Mod ich liebe dich =) =)



So, jetzt muss ich gleich mal für das nächste Rennen mit dem Mod heute Abend trainieren :D

Innocent
08.01.2010, 16:24
Bei mir lief es weniger erfolgreich. Gut ich muss ehrlich sagen ich habe nicht viel trainiert für das Rennen und hatte doch erhebliche Probleme mit dem Fahrzeug. Weis auch nicht, in rfactor habe ich eh ein wenig Probleme mit dem Gefühl für Gas und Bremse, da finde ich die Simbin- Simulationen in dieser Hinsicht besser. Bei dem LMS- Mod ist es ganz extrem, also ohne TK wäre bei mir gar nichts gegangen. Konnte mit dem Auto überhaupt nicht nur ansatzweise Versuchen ans Limit zu gehen - danke nochmal an Jochen, dass er mir so selbstlos sein Setup geschickt hat, mit dem konnte ich wenigstens den Wagen mehr oder weniger sicher auf der Strecke behalten.
Nun ja, wofür man sich anmeldet, da wird auch mitgefahren, so habe ich dann zwar langsam, aber das auf hohen Niveau, meine Runden absolviert. Bis ich dann ungünstig auf den Curbs gelandet bin und nicht mehr runter kam, da war dann das Rennen gelaufen.

Spaß hat es trotzdem gemacht, waren halt leider nicht so viele Starter.
Zum Mod muss ich sagen, optisch sicher einer der besten in rfactor, was die Physik angeht, finde ich ihn nicht so gut.