PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : (MLGTL) Race 6 - Mantorp Park - 19.11.2009 - Feedback



Schoelle
19.11.2009, 19:00
Eure Rennberichte bitte!



Analyse (http://www.sackschwitze.com/data/reports/mlgtl_2009/2009.11.19_Mantorp/g_info.htm)

Analyse (Alternative) (http://www.sackschwitze.com/data/reports/mlgtl_2009/2009.11.19_Mantorp_a/index.html)

Replay (http://www.sackschwitze.com/data/replays/gtl/2009/11/MLGTLMantorp Park_091119_2102.Vcr)

der schnelle Eddi
19.11.2009, 20:30
Tja,kurz und knapp,das war meine letzte Vorstellung im NSU,wenn ich die Möglichkeit habe,möchte ich das letzte Rennen in nem Cortina starten ;(
Start war super,von 26 auf 19 oder so,aber dann kam erst mein Antivir und hat mich auf den Desktop geschmissen,dann noch die ewigen Dreher mit dem TT :frust: Hat mir absolut keinen spaß gemacht,und bevor ich jemandem durch meine Dummheit das Rennen versaue,drücke ich lieber ESC,sorry Leute :rolleyes:

Hoppe
19.11.2009, 20:43
Hatte heute ein massives Soundproblem, in der Box war noch alles in Ordnung, sogar mit der probehalber eingeschalteten, grauenhaften Musik. Beim switchen auf die Strecke dann kaum bis keine Geräusche der anderen Wagen, der eigene Wagen kaum zu hören, und über allem ein sehr merkwürdiges, wiederkehrendes Störgeräusch. Kann mir nicht vorstellen das es an GTL liegt, das rühr ich zwischen den MLGTL Rennen garantiert nicht an. =)

War jedenfalls unfahrbar weil das Geräusch einen total plemplem gemacht hat, deshalb ESC.

Grats ans Podium!!

By the way: Schöne Strecke. :dup:

Popeye
19.11.2009, 20:44
Ich bin so angefressen.Hab schon im Training ne DSL Unterbrechung gehabt.Internetverbindung war weg.Hab dann am Anfang von der Quali eben bei der Telekom angerufen ob die ein Problem haben.Haben die Leitung neugestartet und nach gesehen ob ne Störung vorliegt.War nicht der Fall und man sagte mir, das das jetzt mit neustart der Verbindung wieder stabil laufen müsste.
Aber Pustekuchen.Genau in dem Moment als es zum Rennen ging,aufeinmal mal alle Lampen am Router wieder rot und dementsprechend die Verbindung wieder weg.Zum unglücklichsten Zeitpunkt.
Hab jetzt gerade nochmal bei dem Verein angerufen.Aber die können heute nix mehr machen.Die melden sich morgen.Wers glaubt??
Ich versteh es langsam nicht mehr.Wochenlang funktioniert die Verbindung einwandfrei und dann kommt zwischendurch wieder so ein Mist.Hab den Router auch schon mal aus dem Strom gezogen und nach ner Weile wieder reingesteckt.Aber trotzdem nach ein paar Minuten wieder DSL Verbindung unterbrochen.Ist immer nur kurz weg(reicht aber für ne Sim), so für 3-5 Sekunden und dann startet der Router wieder neu und nach ca 1 Minute läuft das Internet wieder.Bis zum nächsten Cut.
Vieleicht hat ja wer eine Idee was das sein könnte.Modem ist reativ neu.Leitung wurde von der telekom durchgemessen und Resetet.
Router vom Strom genommen.Jetzt mach ich noch nen Reset am Router selbst.
Sorry das ich das hier im Feedback schreibe.Aber ich so enttäuscht.Habe mich so gefreut auf das Rennen und extra viel Trainiert.
Und morgen ist auch noch das MLVLN Rennen.Nur wenn die bis dahin die leitung nicht in den Griff bekommen, dann wird auch damit nix.

Also nochmal Sorry an alle das ich das hier reingeschrieben habe.
Wer Tips hat, der soll sich melden.

grobuk
19.11.2009, 20:54
Sorry Leute und speziell Frank Letzner..

wollte dich nicht anschieben und dadurch zum überschlag bringen...
hatte denn etwas langsamer gemacht damit du wieder ran und vorbei kommst..
leider etwas ungeplant dadurch andere behindert da die überrundungen kamen
danach dann mein stop...

und danach nur noch grütze bis hin zu nem krampf im bein


sorry... nächste mal wirds besser

The Maxx
19.11.2009, 21:26
Original von grobuk
Sorry Leute und speziell Frank Letzner..

wollte dich nicht anschieben und dadurch zum überschlag bringen...
hatte denn etwas langsamer gemacht damit du wieder ran und vorbei kommst..
leider etwas ungeplant dadurch andere behindert da die überrundungen kamen
danach dann mein stop...

und danach nur noch grütze bis hin zu nem krampf im bein


sorry... nächste mal wirds besser
Hi Alex ...war schon ok ...doch ich mußte so verdammt lange warten, weil immer wieder welche durch die Schikane kamen, und ich 'ne 180 Grad Drehung machen mußte .....aber nach der Rep in der Box glaube knapp 3 Min.... war's eh gelaufen dann noch mit'm Sprit nicht geschnallt ....nochmal rein wieder knapp 45 Sec ....Pos 22 und ganz einsam ....hat aber bis zum Crash Spaß gemacht, nur ich muß mich auf die Kisten erstmal einstellen ....aber das wird schon !!!! :wink:

Tilman Franke
19.11.2009, 21:29
Geil geil geil endlich wieder racen!! Bericht folgt morgen. Bis dahin schon mal: nix für ungut! an die Jungs dies nicht geschafft haben sich an mir vorbeizupimmeln, bzw dann auf der Geraden immer wieder aufgeschnuppt wurden, Vor allem Achim. Ich hoofe ich hab den Verfolgern wenigstens ne gute Show geboten. Hab mich bemüht immer auf 2-3 Rädern zu fahren.

Tilman

nebu
19.11.2009, 21:29
Naja gibt nicht viel zu sagen war wieder alles recht unspektakulär aber ich konnte mich schon deutlich mit dem Mustang zum letzten mal in Osch verbessern. Quali vorletzter aber immer mit Fahrfehler ne 35er hätte ich locker fahren können. Im Rennen am Start mir 1-2 Leute grkallt dann sind noch nen paar abgeflogen und ich konnte einige aufhalten mit dem Dickschiff :D

Bis ich dann in Runde 5 nen Dreher hatte und alle durch waren. Kam dann auch mit dem Dickschiff nicht mehr dran und hab ziemlich einsam und allein meine runden gedreht. Das is sehr frustrierend an dem Mustang ich kann da alles rausholen aber hole einfach auf absolut niemand auf ;(

Martin
19.11.2009, 21:56
Gratulation an alle Durchkommer, Spaßhaber, Ankommer!!!!

Domink: :( :aufsmaul:

Jo, mal wieder ein Rennen zum vergessen.
Qualy war OK, zur Zeit von Dominik sag ich mal nichts :klatschen: :aufsmaul:

Start mal wieder verpennt, Robert vorbei und schluss mit lustisch. 24 Runden Robert gejagt und ich denke deutlich schneller gewesen, bringt aber nichts, wenn man nicht vorbei kommt.
Robert einmal rausgedrückt, sorry hab mich ziehmlich verbremst. Einige Runden später, nachdem wir abstand auf Patrick hatten ihn wieder vorbei gelassen und weiter jagen. Irgendwer hat mir dann den Boxenstop versaut. Ich glaube auf der Strecke schon den Begrenzer drin gehabt oder so. Dadurch war Robert dann mit abstand vorbei.
Dann bei einer Überrundung von 'nem TT erschrocken, bei der Einfahrt die erste Kurve dann weggedreht und die Pedale weggetreten. Ab da dann nur noch Chaos. Kam kaum an die Pedale und bin immer weiter unter den Schreibtisch gerückt.
Nur noch versucht den Daniel hinter mir zu halten.

Na ja, wie immer noch zufrieden mit P3

cu,
Martin :wink:

Dom[Ger]
19.11.2009, 22:07
Ich schreib heute keine Berricht, ich hab nix spannendes zu erzählen :flöt:

Die Strecke ist mal wirklich fein, nachdme ich die Ruckler im Griff hatte hats wirklich Spaß gemacht.
Ich freue mich schon auf die letzten beiden Rennen den DAS sind wirklich geile Strecken :autofahrer:

In Spa lassesn wirs spätestens nochmal richtig krachen da schalte ich dan meine Tur..äää :lalala:


:yip: Ich bin raus für heute Gruß Dom

Ralf Gilles
20.11.2009, 11:22
Ich könnte mir selbst in den A.......llerwertesten treten!!!

Im Quali trotz neuer PBZ (1:33,0xx) nur auf P16 gefahren. Da wär mehr drin gewesen wenn ich ne saubere Runde hinbekommen hätte. Aber egal, mit dem Mustang kann man sich ja immer ein paar Leute gleich am Start krallen.

Gesagt getan: trotz defensiver Fahrweise am Start (wollte keinen der Alfas und Cortinas in ne Erdumlaufbahn schießen :D ) konnte ich mich auf P14 vorschieben.
Im weiteren Verlauf des Rennens konnte ich Runde für Runde weitere Positionen gutmachen bis ich in Runde 15 auf P9 war.
Ging echt erstaunlich gut mit dem Mustang, vermutlich auch weil die Reifen auf der Strecke nicht ganz so schnell abbauten wie auf den bisherigen Strecken.

Leider ist mir in Runde 16 ein blöder Fehler passiert. In der Schikane nach der es auf die lange Gerade ging kam ich leicht in den Kies, bin aber trotzdem voll auf dem Pin geblieben weil ich keine Zeit verlieren wollte. Dabei ist mir das Heck ausgebrochen und ich habe mich nach rechts in die Leitplanke gedreht.

Dummerweise stand ich danach entgegen der Fahrtrichtung und konnte zunächst nicht wenden weil mir immer wieder Gruppen von Wagen entgegen kamen.
Nach gefühlten 5 min warten war dann endlich eine Lücke vorhanden und ich konnte das Pferdchen wieder in Fahrtrichtung stellen und weiterfahren. Leider jetzt nur noch auf P16 anstatt 9 :( :( :(

Durch den Leitplankenkontakt hatte zusätzlich die Aufhängung einen Knacks bekommen und meine Rundenzeiten gingen massiv in den Keller. An wieder Aufholen war also nicht zu denken. An die Box fahren war aber auch nicht möglich weil dann der Sprit am Ende des Rennens nicht gereicht hätte.
Also habe ich mich noch bis zur Mitte des Rennens durchgequält und bin dann erst zur Box.
Standzeit, sage und schreibe 2min 10s (Die Zeit hab ich genutzt um mir ein Bier holen zu gehen. Mein Team heißt ja nicht ohne Grunde Team Drink&Drive :D )

Ich kam dann auf P23 wieder zurück auf die Strecke und konnte mich relativ unspektakulär auf P21 vorpimmeln.

Da der Schoelle sich, in guter schwäbischer Manier, das Reifenwechseln gespart hatte musste er im letzten Renndrittel arg mit seinen Reifen kämpfen. Dadurch konnte ich die 30s Lücke noch zufahren und 3 Runden vor Schluss am Schoelle vorbei auf P20 fahren.

Schade eigentlich, weil ohne den total dämlichen Dreher wäre gestern deutlich mehr drin gewesen als P20.

Naja, nächstes Mal kann nur besser werden. Außerdem hab ich noch nen Trick im Mustang Setup gefunden.
Also ALFAs und Cortinas, zieht euch warm an!!! =) =) =) =) =)


Gratulation an Dominik, Robert und Martin!

Smoking_Joe
20.11.2009, 11:28
Zuerst mal Gratz an die Verrückten da ganz vorne :vogel:

Hat Spass gemacht, auch wenn immer hinten im Feld unterwegs.
Einige gute Zweikämpfe gehabt. Dann für einmal nen kurzen Boxenstop ohne Reifenwechsel.
Am Ende auf P19 im Ziel... die letzten paar Runden waren Dank Patricks Hilfe doch noch recht interessant geworden :autofahrer:
Wieder ein paar Punkte für die Team-Wertung mitgenommen :wink:

Bis zum nächsten mal
Joe

bluemax
20.11.2009, 11:41
Als 14. losgefahren und als 14. ins Ziel gekommen. Ist ein wenig langweilig finde ich ... :D

Das Rennen war durchwachsen. Zwischen Runde 15 und 44 sehr schnell dabei. Davor und danach ein einziges Chaos. Schade! Die Speed war gut. Vorallem die Kurvenlage, wenn ich das mit den Bremspunkten der anderen Alfa's vor mir so vergleiche. :(

Ein besonderes Bonbon -> Das erstemal in meiner Sim-Race-Karriere konnte ich den einen Boxenstopp richtig was gut machen!!!! Unglaublich. Lag wohl daran, dass ich nur Tanken musste. Die Reifen hielten jedenfalls bombig durch. Obwohl jemand meinen Platz geblockt hat ... zum Glück war die Box breit genug. Einfach daneben stellen und schon fängt die Crew an zu werkeln. :dup:

Finus04
20.11.2009, 12:26
Jetzt tun die alten Arme nicht mehr so weh also kann ich auch was schreiben.
Quali ging so, hätte vielleicht noch 5/10 schneller gekonnt, wären aber auch nur 3 Startplätze gewesen, also habe ich mir die Runden geschenkt, bin ja alt.
In den ersten Runden hatte ich leichte Probleme mit 2 Autos die etwas gelagt haben.
Verstehen muß ich das nicht da ich einer der wenigen war die bisher keinerlei Probs mit der Strecke hatten. ?(
War dann in ner Kampfgruppe und hatte jedesmal viel Spass da mein Auto auf der Geraden nur bis 160 kam, im Training und im Quali hat er mühelos 170 geschafft.
Alsofuhr schön brav jeder der weniger wie ne Sekunde Abstand hatte auf der Geraden an mir vorbei.
Und das mit nem Alfa :frust: :frust: :frust:
Eine Situation war kurz vor Start Ziel da hat Hoppe bei mir fürchterlich gelaggt.
Ich habe noch gesehen wie er mit Nebu im Mustang im Clinch war, dann war er kurz weg, das nächste war dann das er halb in meiner Motorhaube war und nach links in Nebu rein ist.
Ich weiss nicht ob ich Dich berührt habe Hoppe, konnte mir noch kein Replay ansehen, GTL hat meins überschrieben.
Sollte ich Dich berührt haben tut es mir leid, wie gesagt Du hast gelaggt und ich weiss nicht ob was passiert ist.
Dann hatte ich einige Runden Schoelle am Hacken, der mich bald jedesmal auf der Geraden überholte, da ich in den Kurven schneller war konnte ich mich einige Male innen wieder durchmogeln.
Irgendwann machte er dann nen Fehler und war weg.
Dann war mein Rennen ziemlich einsam bis zum Pitstop.
Als ich in die Boxengasse abgebogen bin übernahm die KI mein Auto und knallte sofort den Begrenzer rein.
Nach dem tanken blieb der auch drin bis ich wieder auf der Strecke war, ich konnte ihn nicht vorher ausschalten.
Habe vorhin extra nochmal getestet, die KI übernimmt jedesmal in Mantorp im Rennen mein Auto, auf den anderen Strecken nicht.
Die Einträge in der PLR sind so wie vorher. Ich raff das nicht.
Nach dem Boxenstop gabs ein kurzes Fernduell mit Smoking Joe, aber er fiel relativ schnell zurück.
Dann kam die erste Überrundung von Tatwaffe.
Er überrundet mich um 3 oder 4 Kurven später zu testen ob man mit dem Cortina auch auf 2 Rädern durch die Kurven fahren kann.
Sah echt spektakulär aus der Abflug.
Waffe tröste Dich, jeder Stuntmen hat mal klein angefangen. :D
Kurz vor Schluß kam dann Patrick Wagner um mich zu überrunden.
Als er durch war folgte 2 Kurven später nen Fehler- ich wieder vorbei.
Dann mußte ich wieder vom Gas weil die blaue Lampe anging und ich keine Stop and Go in der letzten Runde kassieren wollte.
Das Spielchen ging dann 4x so.
Resultat war das Cruiser und Smoking Joe rankamen, Cruiser sogar vorbei. :frust: :frust: :frust:
War also eher ein durchwachsenes Rennen.
Strecke gefällt mit mir eigentlich sehr gut, aber irgendwas stimmt damit immer noch nicht.
Wie gesagt ich habe es vorhin offline getestet, sobald ich im Rennen ( im Training ist alles OK) in die Box abbiege übernimmt sofort die KI und haut den Begrenzer rein und das sobald ich von der Strecke in die Einfahrt abbiege.
Ausserdem schafft mein Alfa im Rennen auf der Geraden nur 160, egal welche Übersetzung ich wähle, da ist im Training auch noch alles in Ordnung.
Naja die letzten beiden Strecken sind ja glaube ich Standard und Dijon wird zu den Reifen der V8 Monster bestimmt ganz lieb sein. :tongue:

Gruß Thomas

Ralf Gilles
20.11.2009, 12:44
Original von Finus04
Dann hatte ich einige Runden Schoelle am Hacken, der mich bald jedesmal auf der Geraden überholte, da ich in den Kurven schneller war konnte ich mich einige Male innen wieder durchmogeln.
Irgendwann machte er dann nen Fehler und war weg.

:wink: Da würd ich mir aber nochmal das Replay ansehen. Weil Fehler entstehen meist durch Eigenverschulden und nicht durch Mithilfe anderer Personen.



Als ich in die Boxengasse abgebogen bin übernahm die KI mein Auto und knallte sofort den Begrenzer rein.
Nach dem tanken blieb der auch drin bis ich wieder auf der Strecke war, ich konnte ihn nicht vorher ausschalten.
Habe vorhin extra nochmal getestet, die KI übernimmt jedesmal in Mantorp im Rennen mein Auto, auf den anderen Strecken nicht.
Die Einträge in der PLR sind so wie vorher. Ich raff das nicht.


Bist Du sicher dass Du alle Hinweise im folgenden Thread GTL - Tipps & Tricks und Technikdiskussion (http://www.sackschwitze.com/thread.php?threadid=1169) beachtet hast?



Ausserdem schafft mein Alfa im Rennen auf der Geraden nur 160, egal welche Übersetzung ich wähle, da ist im Training auch noch alles in Ordnung.

Evtl hast Du vergessen Dein Setup zu laden oder hattest im Rennen einfach mehr Sprit im Tank als beim Training.
An der Strecke oder an GTL kann das jedenfalls nicht liegen.

[dd]Tatwaffe
20.11.2009, 12:56
Ralf,Schoelle hat den selben Fehler wie ich gemacht : Reifen gewechselt :) :).

Weiss aber nicht,ob er das mit Absicht gemacht hat,ich wollte eigentlich ohne Wechsel durchfahren,hatte vergessen,das Wechseln abzuschalten :frust:.

Dafür gabs am Ende und nochmal in der letzten Runde schöne Duelle.

Im Rennen schön mit Daniel gefightet,immer auf der Garaden schön aus dem Windschatten raus.Einmal stark verbremst,als ich ihn austricksen wollte ( bin ganz innen geblieben ).Bis zum Boxenstop hatten wir schon einige Male die Positionen getauscht,war nen Klasse Kampf :) :klatschen:.

Am Falcon erstmal n bischen die Zähne ausgebissen.. war ziemlich Zeitraubend das ganze :).

Nach dem Stop auf P5 raus,wollte noch an Daniel ran,der allerdings durch nicht Wechseln Seiner Reifen ca.27 Sekunden Vorsprung hatte.

Naja,dachte ich,pushen und vielleicht bekommt er ja noch Probleme mit seinen Reifen :)
Dann kam der Überschlag nachdem ich einige Meter auf 2 Reifen unterwegs war. :)
Auf P7 eingereit,konnte ich zumindest die verlorenen Plätze wieder gutmachen und mich in der letzten Runde wieder auf P5 vorpimmeln :)

Finus04
20.11.2009, 13:44
@ Ralf
Das mit der KI Steuerung ist nur in Mantorp und auch nur im Rennmodus.
Habe es vorhin offline auf einigen Strecken getestet, es passiert nur in Mantorp.
Die Einträge in der PLR sind nach wie vor dieselben.
Habe extra nachgesehen da ich dachte das der Sync die vielleicht überschrieben hat.
Dasselbe gilt für den Topspeed.
Im Training und Quali schaffe ich 170, wenn ich gut ausder Schikane rauskomme und sehr spät bremse auch 175.
Sobald ich Rennen fahre ist bei 160 Ende.
Ich habe extra verschiedene Übersetzungen getestet, es ist immer dasselbe.
Da das nur in Mantorp und auf keiner anderen Strecke passiert liegt das mit Sicherheit an der Strecke.

Gruß Thomas

Tilman Franke
20.11.2009, 14:32
So, hier mal mein etwas ausführlicherer Rennbericht.

Training.
Mittwoch abend ist mein Lieblings-Racetag, war aber kein Rennen. Also hab ich mal wieder trainiert. Setup war banane, nix hat nen Unterschied gemacht. Bzw. alles hat den Wagen nur langsamer gemacht. Also so gelassen und lieber n paar Runden am Stück gedreht. Schön daß es so voll war auf dem Server, ich glaub 14 Jungs waren da zwischenzeitlich gleichzeitig drauf, so macht das Spaß! Recht schnell gings voran bis knapp unter die 1:34iger Marke, aber da hing ich dann fest, bin den ganzen Abend lang nicht mehr weitergekommen. Dabei hatte Patrick mir nach 3 Runden oder so schon mal gezeigt wo für den Falcon der Hammer hängt, ne niedrige 1:32 hatte der glaube ich. Krass! Naja, das war eh nicht zu holen, also hab ich mich weiter betrunken und meine Runden lieber mit vollem Tank abgespult. Nen super Racing-Whisky hab ich da übrigens gefunden, kann ich nur empfehlen: Laphroaic! Super-Torfig, recht sprittig weil jung, und 56.1% Faßstärke. Nix Sherryfaß oder so, ich glaub der reift in der Bodenwanne rostender Schrottautos. Riecht also nach verbranntem Reifen und schmeckt nach Benzin, mit nem bissl Polstermöbel im Abgang. Lecker!

Quali.
Unglaublicherweise konnte ich innerhalb von 4 Runden meine PB auf unter 1:33 drücken! 1:32.56 war der Lohn der Mühe, und das wie gesagt ohne Setup und mit halbvollem Tank... In 9 weiteren gezeiteten Rudnen kam ich da auch nicht mehr drunter. 2-3 Sekunden langsamer als die Alfa-Aliens und 1 Sekunde langsamer als Patrick ist für mich so ungefähr das Optimum. Also Startplatz 12, weil Jopo mich kurz vor Schluß noch unterbieten konnte. Naja, ich hab mir eh keine Sorgen gemacht um den Starplatz. Meine Sorge war eher, wie ich die ganzen Kleinwagen, die ich am Start aufschnupfen würde, unauffällig wieder vorbeilassen könnte, wenn sich deutlich genug gezeigt hat, daß ich doch eigentlich langsamer bin...

Rennen.
Start: verpennt. Na toll. Also auf 12 geblieben. Und das im Falcon, wie peinlich. Immerhin berührungsfrei bis auf die Gegengerade gekommen, mein Hauptziel hatte ich also schon mal in der Tasche. Auf der Geraden hab ich mich dann ganz entspannt auf die Überholspur (die Rechte) gesetzt und Jopo, Rico und Lukas verranzt. Am Ende der langen Geraden hab ich vorsichtshalber mal innen angebramst, weil ich noch nicht die erforderlichen 120 Wagenlängen Abstand zu JoPo hatte, die ich gebraucht hätte um sicher vorn zu bleiben - hab in der Kurve dann ganz piano gemacht, um niemanden ruaszuschieber der mutig genug wäre, sich außen neben mein Cabriolet zu setzen. JoPo hat das dann wirklich gewagt, zum Glück ging das glimpflich ab. Ich geh mal davon aus das die Aktion OK war, bis ich widersprüchliches dazu höre!

In Runde 2., gleiche Stelle, war dann auch Achim reif, an den lauten Stahlrohren des Falcon zu schnuppern. Bis zur 15. Runde hatter mich dafür sehr gejagt - das war geil! Dann bin ich leider in der zweiten Kurve etwas blöd auch die Curbs gekommen, sodaß ich nicht mehr auf wie sonst auf 3, sondern auf 2 Rädern um die Kurve fuhr. Wer schon mal Falcon gefahren ist, weiß, was passiert, sollt eman auf die doffe Idee kommen, das zu kultivieren und weiter auf Linie zu fahren: man wird durch göttliche Fügung für die Vermessenheit bestraft, indem man einen gestreckten Salto vorwärts macht. Physikalisch gesehen ist das nicht OK, aber Größenwahn ist auch nicht OK, also geht das schon klar. Rico, Ralf und Achim mußte ich also fahren lassen. Ab Runde 22 Gingen ganz plötlich die Reifen nicht mehr, das handling bis 23 Tacken Verschleiß war absolut in Ordnung, z.B. Runden 16-20 im Schnitt nur ne halbe Sekunde langsamer als die Runden 2-7. Dann kam mir plötzlich nur noch das Heck rum, aus dem Fernduell mit Tobias wurde plötzlich ein Nahduell, und bevor ich mich von nem Cortina überholen lass, bin ich lieber an die Box. 1 Minute Standzeit. Als 9. an die Box, als 20igster (!) wieder raus. Was fürn Ärger. Da der Stopp sehr früh war, hab ich damit gerechnet, einige Plätze wieder gutmachen zu können. So war das dann auch. Und wieder war das Gummi irgendwann wech, also gegen Ende des 2. Stints wieder Plätze abgeben müssen.

Fazit!
Sehr geile Action! Hab mich gefreut, daß ich Stream auch vorkomme, auch wenn ich mich n bissl wundern mußte, daß es immer "hihi" und "höhö" ging wenn ich im Bild war. Hm, naja, eigentlich wunderts mich doch nicht so stark. Mit dem 15. Platz kann ich natürlich nicht zufrieden sein. Wenigstens den 12., den ich nach dem Stopp irgendwann rausgefahren hatte wollte ich halten. Andererseits bin ich einfach nicht in der Lage, beim Falconfahren so ruhig und gelassen zu bleiben wie Patrick das vormacht. Das kostet mich ne Sekunde pro Runde, und in einem so engen Feld macht das schon mal 10 Plätze aus. Dann noch Schnitzer bzw. Überschläge.

Freue mich schon aufs nächste Rennen!

Polishdynamite
20.11.2009, 16:17
Original von Finus04
"Irgendwann machte er dann nen Fehler und war weg."


Das muss doch für Schoelle ein Stich mitten ins Herz sein, also quasi ein Ausbluten bis auf den letzten Tropfen.

cruiser
20.11.2009, 18:16
Zuerst mal Grats ans :Podium: Dominik zum Sieg, sowie an Robert und Martin :klatschen: :klatschen: :klatschen: :respekt:,

hatte gestern ein sehr durchwachsenes Rennen, zweigeteilt würde es wahrscheinlich eher treffen. Aber mal der Reihe nach.
Konnte im Quali eine für mich neue PBZ fahren und mit ner 1:31.9xx P8 sichern. Damit war ich top zufrieden. :dup:

Hab mich dann versucht wieder ans vollgetankte Auto zu gewöhnen und kam am Ende der Quali sogar bis auf 0,7 sek. an meine Bestzeit ran. Die Vorzeichen standen also schon mal gut. :D

Start : gut weggekommen, musste aber dann in der Doppelrechts einen Platz an Achim? abgeben. Die Mustangs und Falcons waren gestern auf der Geraden mal nicht von diesem Stern, hehe. Hatte am Ende der langen Geraden nen leichten Kontakt mit so´nem Eisenschwein, glaube Timann Franke wars und wäre beinahe fliegen gegangen (fühlte sich jedenfalls so an-muss mal Replay gucken). Nix schlimmes passiert, nur 2 Plätze eingebüsst-kein Problem.
Hab mich dann wieder vorgekämpft um mich dann ne Weile an Ralfs Mustang fertigzumachen :D :D :D, davor hing Achim hinter Tilmans Falcon fest. Irgendwann konnte ich Ralf in nen Fehler treiben und dann langsam zu Achim aufschließen. Glücklicherweise kam ich durch einen Überschlag des Falcon kampflos daran vorbei, paar geile Runden mit Achim gehabt der dann irgendwann in die Box abbog.

Auf P6 liegend dann einen Einschlag in der Schikane gehabt :frust:. Zum Glück nix passiert, also weiter. Der Alfa fuhr auch wie vorher, bin dann 2 Runden später mit 9sek Vorsprung in die Box...............und was mach ich? :frust: :frust: :frust:
:peitschen: :poklatscher: :noe: Ich besieg mich selber

Aaaaarrrrrrrhhhhhhhhhhhh, fu**, vergess die Reparaturen abzuwählen. Da stand ich nun.............und stand...........und stand.......................................und stand..................................stand immer noch.....mittlerweile auf P20 zurückgefallen nach knapp 100 sek. Standzeit und 15 sek. Rückstand auf Smoking Joe auf P19.
Och man hatte ich nen Hals, damit hatte ich das Rennen vergeigt. Konnte dann im verbleubenden Rennen zu Smoking Joe aufschließen, mit ihm noch paar schöne Runden gedreht und dann noch den davorliegenden Finus in quasi letzter Runde...............in nen Fehler getrieben. Somit P17 im Ziel. Das war mal nix

Sollte wohl gestern nicht sein, schade schade, P6 war sehr realistisch. Hatte gestern mal einen guten speed, kam sogar mit der Strecke erstaunlich gut klar und dann so ein :zensiert: :zensiert: :zensiert:.

@Patrick: sorry für die missglückte Überrundung, hab mich gestern ausgerechnet immer für die Seite entschieden zum Platz machen wo du gerade hinwolltest. Selbst als ich in der Mitte blieb um dich entscheiden zu lassen hatteste wieder dieselbe Idee. :bier:

Alles in allem aber trotzdem Spass gehabt. :wink:

DreherKönig
20.11.2009, 21:10
So, jetzt ich ....

Training:
Was hab' ich geflucht. Erst nicht mit der Strecke klar gekommen, dann irgendwann einen Glücksschuß den ich im Training nie wieder erreicht hab' ...

Quali:
Tagsüber ist mir irgendein GTL-Setupguide in die Hände gefallen. Beim schmökern ist mir eine EInstellung ins Auge gefallen, die ich im Quali gleich mal getestet hab' und damit ich wusste ob das auch im Rennen was taugt, bin ich mit vollem Tank gefahren.
Nach wenigen Runden hatte ich eine 1:32,2 auf der Uhr und ein Grinsen im Gesicht. Das Rennen kann kommen. ;)
P.S.: Mit leerem Tank habe ich nur noch knapp 1 Zehntel rausholen können...

Rennen:
Guten Start gehabt und mich in der Doppelrechts an Rico vorbei gekämpft. Auf der langen Geraden hörte ich Jopo im TS, wie er mir verzeweifelt erklärte, das der Falcon Ihn einfach stehen ließ... Oh mein Gott, hoffentlich bleibt er hinter mir! Aber leider muss der liebe Gott wohl mit wichtigerem beschäftigt gewesen sein, denn in der nächsten Runde war ich fällig...
Danach versucht dran zu bleiben und Tilman mit seinem Alteisen in einen Fehler zu "zwingen", aber auch wenn ich ein paar mal daneben war, konnte er die Stärken seines Wagens immer wieder ausspielen, bis ... ja bis er in Kurve 2 eine Begegnung der 3. Art hatte. Waren ein paar geile Runden! Haben Spaß gemacht! :auto2: :klatschen:
Danach kam Rico wieder näher und ab da hatten wir 2 ein schönes Tänzchen! :dup:
Dachte mir, geh' in die Box..., brauchste nicht so viel tanken..., stehste nicht so lange... Tja, leider hab ich die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Mein Boxenplatz war belegt :aufsmaul:
Eine gefühlte Ewigkeit gewartet bis der "Kollege" endlich los gefahren ist und ich dran war. Als ich dann endlich aus der Box kam, war ich zurück gefallen auf P18 und statt 15s vor Jopo 20s hinter ihm.
Nach und nach wieder vor bis auf 15, als mir Tilman mit seinem Falcon wieder in die Quere kam. Nun waren seine Reifen aber nicht mehr auf der "Höhe" und ich konnte ihn 2x in Kurve 1 überholen.
Danach langsam aber sicher auf eine Kampfgruppe um van Borstel aufgelaufen. Kurz vor Ende des Rennens unterliefen dem ein oder anderen noch kleine Fehler, sodaß ich auf P12 ins Ziel gekommen bin.

Mit P12 bin ich zwar nicht wirklich zufrieden, wenn ich sehe, was möglich gewesen wäre, aber jeder Punkt zählt und es war mal wieder ein geiles Rennen! :bier:
Vielen Dank an Tilman und Rico für einige super geile Runden!!! :klatschen: :klatschen: :klatschen:

The Maxx
20.11.2009, 22:02
Original von bluemax
Als 14. losgefahren und als 14. ins Ziel gekommen. Ist ein wenig langweilig finde ich ... :D

Das Rennen war durchwachsen. Zwischen Runde 15 und 44 sehr schnell dabei. Davor und danach ein einziges Chaos. Schade! Die Speed war gut. Vorallem die Kurvenlage, wenn ich das mit den Bremspunkten der anderen Alfa's vor mir so vergleiche. :(

Ein besonderes Bonbon -> Das erstemal in meiner Sim-Race-Karriere konnte ich den einen Boxenstopp richtig was gut machen!!!! Unglaublich. Lag wohl daran, dass ich nur Tanken musste. Die Reifen hielten jedenfalls bombig durch. Obwohl jemand meinen Platz geblockt hat ... zum Glück war die Box breit genug. Einfach daneben stellen und schon fängt die Crew an zu werkeln. :dup:

Hi ...wenn's ein Roter Cortina war ...und du irgendwas mit blau ....dann haste bei mir erst ganz unangenehm hinten geprockelt und dann auf der rechten Seite gekuschelt ....sorry meine Kiste war nach einer kleinen Auseinandersetzung mit Alex krumm ...das hat die Box 1x das Maxi-Menü aufgefahren ... waren wohl zu wenig Plätze frei .... :wink:

Hoppe
20.11.2009, 22:14
Original von Finus04
...Eine Situation war kurz vor Start Ziel da hat Hoppe bei mir fürchterlich gelaggt.
Ich habe noch gesehen wie er mit Nebu im Mustang im Clinch war, dann war er kurz weg, das nächste war dann das er halb in meiner Motorhaube war und nach links in Nebu rein ist.
Ich weiss nicht ob ich Dich berührt habe Hoppe, konnte mir noch kein Replay ansehen, GTL hat meins überschrieben.
Sollte ich Dich berührt haben tut es mir leid, wie gesagt Du hast gelaggt und ich weiss nicht ob was passiert ist.



Hast mich schon irgendwie berührt, ich glaub ich war aber auch nicht grad auf dem Weg die Kurve ideal anzufahren. Bin jedenfalls irgendwie angeschoben worden, und noch in jemand anders rein, ich schreib deshalb irgendwie, weil es keinen Aufprall gab, wie normal wenn jemand einem drauffährt. Irgendwie wars mehr so als hätte mein Wagen nur nen halben Stoß abbekommen, und wär nur mit halbem Gewicht auf den Vordermann drauf. Ganz komisch. Aber das kann natürlich durch das laggen kommen, kannste also nix für schätze ich.

bluemax
21.11.2009, 09:26
Original von The Maxx

Original von bluemax
Als 14. losgefahren und als 14. ins Ziel gekommen. Ist ein wenig langweilig finde ich ... :D

Das Rennen war durchwachsen. Zwischen Runde 15 und 44 sehr schnell dabei. Davor und danach ein einziges Chaos. Schade! Die Speed war gut. Vorallem die Kurvenlage, wenn ich das mit den Bremspunkten der anderen Alfa's vor mir so vergleiche. :(

Ein besonderes Bonbon -> Das erstemal in meiner Sim-Race-Karriere konnte ich den einen Boxenstopp richtig was gut machen!!!! Unglaublich. Lag wohl daran, dass ich nur Tanken musste. Die Reifen hielten jedenfalls bombig durch. Obwohl jemand meinen Platz geblockt hat ... zum Glück war die Box breit genug. Einfach daneben stellen und schon fängt die Crew an zu werkeln. :dup:

Hi ...wenn's ein Roter Cortina war ...und du irgendwas mit blau ....dann haste bei mir erst ganz unangenehm hinten geprockelt und dann auf der rechten Seite gekuschelt ....sorry meine Kiste war nach einer kleinen Auseinandersetzung mit Alex krumm ...das hat die Box 1x das Maxi-Menü aufgefahren ... waren wohl zu wenig Plätze frei .... :wink:

Nee die beiden habe ich stehen sehen. Ich habe mich einfach links daneben gestellt. Das ganze ging ohne Berührung ab. Fahre den weiß/gelben Levis Alfa. ;)

Jopo
24.11.2009, 13:24
Original von Tilman Franke
hab in der Kurve dann ganz piano gemacht, um niemanden ruaszuschieber der mutig genug wäre, sich außen neben mein Cabriolet zu setzen. JoPo hat das dann wirklich gewagt, zum Glück ging das glimpflich ab. Ich geh mal davon aus das die Aktion OK war, bis ich widersprüchliches dazu höre!


Alles im grünen Bereich :dup:

Finde die Strecke immer noch richtig gut. Hatte auch keinerlei Probleme mit Rucklern oder verschwindenden Instrumenten. Lediglich im Rennen hatten Tacho und Drehzahlmesser ein anderes Design als gewohnt ( wie auch schon in Brünn ), aber ich hatte im Rennen eh keine Zeit darauf zu schauen.
Leider kam ich nicht so viel zum trainieren, wie ich das eigentlich wollte. Bei der Leistungsdichte hier ( Dom nehme ich mal davon aus, der fährt mit dem Alfa in seiner eigenen Welt ), fällt einem das dann direkt auf den Kopf.
In der Quali unzählige Versuche gebraucht um auf eine halbwegs vernünftige Zeit zu kommen, aber trotzdem noch weit von meinen Möglichkeiten entfernt gewesen.
Im Rennen dann eigentlich von Start bis Ziel immer in irgendwelche Kämpfe verstrickt gewesen.
Ein kurzer Schreckmoment beim Boxenstopp, als vor mit ein Mustag von "schief nach quer" eingeparkt hat.
Hab mich dann entschieden links an dem vorbei zu fahren, was mir zwar eine Cutwarning einbrachte, die aber im Rennen keinen weiteren Einfluss hatte, weil es die einzige blieb.
Ansonsten geschwitzt, wie schon lange nicht mehr, den Michael Betz mal wieder nicht halten können :rolleyes: , und am Ende doch recht zufrieden gewesen.
Auf nach Dijon, meine absolute Lieblings- und Teststrecke.
Da rechne ich mir, wie immer in Dijon, viel aus, da wird es ( wahrscheinlich ) wie immer in Dijon dann wieder anders kommen :D